Bernd Reu­ter und sein Team möch­ten sich bei allen Kun­den, Geschäfts­part­nern und Freun­den für die gute Zusam­men­ar­beit trotz der schwie­ri­gen Zeit bedan­ken und auf die­sem Weg allen eine besinn­li­che Weih­nachts­zeit, ein schö­nes Weih­nachts­fest und einen guten Start ins neue Jahr wünschen!

Leis­tun­gen

baumpflege-00

Baum­pfle­ge

Um die Vita­li­tät eines Bau­mes mög­lichst lan­ge zu erhal­ten, füh­ren wir not­wen­di­ge Maß­nah­men auf­grund unse­rer jah­re­lan­gen Erfah­rung und nach den Richt­li­ni­en der ZTV-Baum­pfle­ge fach­ge­recht durch.

Bevor­zugt füh­ren unse­re erfah­re­nen Klet­te­rer die Arbei­ten scho­nend in der Seil­klet­ter­tech­nik aus. Bei Bedarf grei­fen wir auch auf Hub­ar­beits­büh­nen zurück.

Unse­re erfah­re­nen Boden­män­ner über­neh­men die Häck­sel- und Auf­räum­ar­bei­ten auf Ihrem Grundstück.

Baum­fäl­lun­gen

Grund­sätz­lich steht für uns die Erhal­tung von Bäu­men und der Arten­schutz (z. B. Fle­der­mäu­se, Eulen etc.) im Vordergrund.

Soll­te ein Baum, aus wel­chen Grün­den auch immer, gefällt wer­den müs­sen, füh­ren wir die­se Arbei­ten mit unse­rem kom­pe­ten­ten Team auch in Seil­klet­ter­tech­nik für Sie durch.

Der Baum wird hier Stück für Stück ent­as­tet und gefällt, Stamm­stü­cke und Ast­ma­te­ri­al wer­den größ­ten­teils abge­seilt. Ihr Grund­stück wird scho­nend behan­delt und sau­ber von uns hinterlassen.

baumfällung-00
spezialfällung-00

Spe­zi­al­fäl­lun­gen

Auch an ver­meint­lich unmög­li­chen und sehr schwie­ri­gen Stel­len kön­nen wir durch unse­re lang­jäh­ri­ge Erfah­rung unse­ren Kun­den eine fach­ge­rech­te Fäl­lung unter Berück­sich­ti­gung aller Vor­sichts­maß­nah­men anbie­ten. Haus­dä­cher/-wän­de, Win­ter­gär­ten, Gar­ten­hüt­ten, Unter­pflan­zun­gen oder Steil­hän­ge sind nur ein klei­ner Teil der mög­li­chen Erschwernisse.

Rodun­gen

Zuge­wu­cher­te Wald- und Wie­sen­we­ge oder Grund­stü­cke wer­den von uns von Sträu­chern, Hecken, Bäu­men etc. befreit, die Wur­zeln ent­fernt und das anfal­len­de Mate­ri­al auf Kun­den­wunsch fach­ge­recht auf der Depo­nie entsorgt.

rodung-00
häckselarbeiten-00

Häck­sel­ar­bei­ten

Für Häck­sel­ar­bei­ten ste­hen zwei Häcks­ler zur Verfügung:

Ein Schlie­sing MX 300 auf Ket­ten­fahr­werk, der auch auf schwie­ri­gen Grund­stü­cken ein­ge­setzt wer­den kann und Äste bis 18 cm Durch­mes­ser häckselt.

Außer­dem ein leis­tungs­star­ker Schlie­sing EX495 mit 75 PS, der Äste bis 25 cm Durch­mes­ser zu Hack­schnit­zel verarbeitet.

Wur­zel­stock­frä­sen

Unse­re leis­tungs­star­ke Wur­zel­stock­frä­se Ray­co RG 37 auf Ket­ten­fahr­werk benö­tigt eine Durch­fahrts­brei­te von 90 cm und kommt somit durch fast jedes Tor. Außer­dem besteht die Mög­lich­keit sie mit­tels unse­res Krans auf Ihr Grund­stück zu heben. Sie fräst Wur­zel­stö­cke bis ca. 40 cm Tie­fe aus, sodass hier pro­blem­los nach­ge­pflanzt oder ein­ge­sät wer­den kann.

wurzelstockfräsen-00
baumkontrolle-00

Baum­kon­trol­le / Gutachtenerstellung

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Baum noch sicher steht oder die Ver­kehrs­si­cher­heit gewähr­leis­tet ist? Wir kon­trol­lie­ren Ihre Bäu­me nach den Richt­li­ni­en der FLL (For­schungs­ge­sell­schaft Land­schafts­ent­wick­lung Land­schafts­bau e.V.) und erstel­len Ihnen auf Wunsch ein Gutachten.

Bei Städ­ten und Gemein­den, die einen Baum­schutz­sat­zung haben, unter­stüt­zen wir Sie ger­ne bei der Erstel­lung und Ein­ho­lung eines Fällantrags.

Baum­si­che­rung / Besei­ti­gung von Sturmschäden

Um Schä­den an Bäu­men im Vor­feld zu ver­mei­den, besteht die Mög­lich­keit ver­schie­de­ne Baum­si­che­rungs­maß­nah­men durch­zu­füh­ren, z. B. durch den Ein­bau von Gurtbän­dern oder Teileinkürzungen.

In den letz­ten Jah­ren tre­ten des Öfte­ren Stür­me auf was auch ver­mehrt z. B. zu umge­stürz­ten Bäu­men, abge­bro­che­nen Star­käs­ten führt. Wir füh­ren die erfor­der­li­chen Siche­rungs­maß­nah­men durch und besei­ti­gen die Sturm­schä­den fachgerecht.

baumsicherung-00
gartenpflege-00

Gar­ten­pfle­ge / Mäharbeiten

Eine erfah­re­ne Gärt­ner­meis­te­rin steht Ihnen ger­ne zu allen Jah­res­zei­ten bera­tend zur Ver­fü­gung. Egal ob es um die Neu­an­la­ge von Bee­ten im Früh­jahr, die Pfle­ge im Som­mer oder die Vor­be­rei­tung für die Vege­ta­ti­ons­pau­se im Win­ter geht.

Unse­re Fach­kräf­te mähen Rasen­flä­chen bis zu einer Grö­ße von ca. 10.000 m². Ger­ne über­neh­men wir auch die Neu­ein­saat und die Dün­gung der Rasen­flä­chen. Auch das Ver­ti­ku­tie­ren und das Mul­chen von brach­lie­gen­den Flä­chen bie­ten wir Ihnen ger­ne an.

Neu­pflan­zun­gen

Gera­de in Zei­ten des Kli­ma­wan­dels ist die rich­ti­ge Aus­wahl der Pflan­zen extrem wich­tig, damit Sie lang­fris­tig Freu­de an Ihrem Gar­ten haben.

Wir bie­ten Ihnen eine best­mög­li­che Bera­tung und lie­fern Ihnen qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Pflan­zen aus der Baumschule.

Die Pflan­zen wer­den durch uns gelie­fert, die Pflan­zung so vor­be­rei­tet, dass Ihre Pflan­ze einen guten Start für ein gesun­des, lan­ges Leben hat.

neupflanzung-00

Über uns

Schon als klei­ner Jun­ge beglei­te­te Bernd Reu­ter sei­nen Vater Her­bert im väter­li­chen Holz­rü­cke-Betrieb in den Wald. 1983 begann er sei­ne Aus­bil­dung zum Forst­wirt bei der Gemein­de Wald­ems und lern­te dort sämt­li­che Arbei­ten, die im Forst anfal­len von der Pike auf bei sei­nem Lehr­meis­ter Wal­ter Rink ken­nen. Nach sei­ner Aus­bil­dung arbei­te­te er eben­so wie sein Bru­der Die­ter vie­le Jah­re im elter­li­chen Forst­be­trieb mit und fuhr dort haupt­säch­lich Holzvollernter.

Als der Vater schwer erkrank­te und der Betrieb auch auf­grund des Zusam­men­bruchs des Holz­mark­tes wirt­schaft­lich nicht mehr trag­bar war, bil­de­te sich Bernd Reu­ter in der Baum­pfle­ge wei­ter und grün­de­te 2001 als Euro­pean Tree Worker sei­ne eige­ne Fir­ma für Baum­pfle­ge. Seit 2015 arbei­tet auch sein Sohn Sascha, der zunächst sei­ne Aus­bil­dung als Gar­ten- und Land­schafts­bau­er abge­schlos­sen hat, als Baum­pfle­ger im Betrieb mit.

Heu­te beschäf­tigt die Fir­ma sie­ben fes­te Mit­ar­bei­ter sowie eini­ge Sub-Unter­neh­mer, die in Spit­zen­zei­ten auf Abruf zur Ver­fü­gung ste­hen. Die Mit­ar­bei­ter sind zer­ti­fi­zier­te Klet­te­rer und ver­fü­gen über die Klet­ter­schei­ne SKT‑A und SKT‑B oder sie ver­fü­gen über Aus­bil­dun­gen als Gärt­ner, Forst­wirt oder Gar­ten- und Land­schafts­bau­er. Außer­dem steht ein Fach­agrar­wirt nach FLL zur Begut­ach­tung von Bäu­men zur Verfügung.

Der Schwer­punkt der Tätig­kei­ten liegt heu­te in der Baum­pfle­ge nach ZTV. Dort wo sich Fäl­lun­gen nicht ver­mei­den las­sen, füh­ren wir auch anschlie­ßend ger­ne Neu­pflan­zun­gen durch.

Bernd Reu­ter

Bernd Reu­ter ist als gelern­ter Forst­wirt seit über 30 Jah­ren in der Baum­pfle­ge tätig und ver­fügt über gro­ße Erfah­rung in allen Berei­chen was Bäu­me betrifft. Sämt­li­che Arbei­ten wer­den unter Berück­sich­ti­gung des Natur- und Umwelt­schut­zes nach den Richt­li­ni­en der ZTV Baum­pfle­ge aus­ge­führt. Seit 2003 ist er außer­dem Euro­pean Tree Worker, um sein Wis­sen stän­dig zu ver­tie­fen und sich regel­mä­ßig weiterzubilden.

Johan­na Reuter

2013 über­nahm Johan­na sämt­li­che admi­nis­tra­ti­ve Tätig­kei­ten der Fir­ma Bernd Reu­ter. Sie ist Fach­kauf­frau für Mar­ke­ting und ver­fügt auf­grund ihrer lang­jäh­ri­gen Tätig­keit als Assis­ten­tin der Geschäfts­lei­tung in ver­schie­de­nen mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men über gro­ße Erfah­rung im betriebs­wirt­schaft­li­chen Bereich.

Sascha Reu­ter

2015 hat Sascha nach sei­ner Aus­bil­dung als Gar­ten- und Land­schafts­bau­er zunächst als Ange­stell­ter in der Baum­pfle­ge bei der Fir­ma Bernd Reu­ter sei­ne Tätig­keit begon­nen. Mitt­ler­wei­le ver­fügt er über den Klet­ter­schein SKT‑A sowie SKT‑B und den Füh­rer­schein für die gro­ßen LKW. Seit 2020 ist er Gesell­schaf­ter der GmbH.

Kun­den / Partner

Jobs

Gärt­ne­rIn – Gar­ten­hel­fe­rIn – Blumenmädchen

Für die Beet- und Gar­ten­pfle­ge suchen wir ab 01.02.2021 eine/n weitere/n Mitarbeiter/in für drei Tage die Woche.

Wir erwar­ten:

  • Gute Pflan­zen­kennt­nis­se und eigen­ver­ant­wort­li­che Neu­an­la­ge und Pfle­ge von Beeten
  • Selb­stän­di­ges, orga­ni­sier­tes Arbei­ten und einen Über­blick über die anfal­len­den Arbeiten
  • Füh­rer­schein mind. Klas­se B
  • Siche­rer Umgang mit Kunden

Wir bie­ten:

  • Fle­xi­ble Arbeitszeiten
  • Über­ta­rif­li­che Bezahlung
  • Fami­liä­re Arbeits­at­mo­sphä­re in einem moti­vier­ten Team
  • Kur­ze Ent­schei­dungs­we­ge und ein hohes Maß ein Eigenverantwortung

Inter­es­siert? Dann freu­en wir uns über einen Anruf oder eine Mail mit einer Kurzbewerbung.

Unse­re Kon­takt­da­ten:
the tree­wor­ker GmbH
Indus­trie­str. 11a T: 06087 989 4077
65529 Wald­ems

M: info@the-treeworker.de

BaumpflegerIn/KlettererIn/ForstwirtIn Ger­ne auch EinsteigerIn/UmsteigerIn

Seit 2001 sind wir im Rhein-Main-Gebiet in der Baum- und Gar­ten­pfle­ge tätig. Wir sind ein fes­tes Team von acht Mit­ar­bei­tern. Zu unse­rem Kun­den­stamm gehö­ren außer vie­len Pri­vat­kun­den auch etli­che Haus­ver­wal­tun­gen, deren Lie­gen­schaf­ten wir betreu­en. Für die Baum­pfle­ge, die wir haupt­säch­lich in Seil­klet­ter­tech­nik aus­füh­ren, suchen wir ab sofort eine/n weitere/n Mitarbeiter/in.

Wir erwar­ten:

  • Ers­te Erfah­run­gen in der Baumpflege
  • Kei­ne Angst vor hohen Bäumen
  • Füh­rer­schein min­des­tens Klas­se B
  • Pünkt­lich­keit und Zuverlässigkeit

Wir bie­ten:

  • Viel­fäl­ti­ge Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Fami­liä­re Arbeits­at­mo­sphä­re in einem moti­vier­ten Team
  • Fle­xi­ble Arbeitszeiten
  • Über­ta­rif­li­che Bezahlung
  • Kur­ze Ent­schei­dungs­we­ge und ein hohes Maß ein Eigenverantwortung

Inter­es­siert? Dann freu­en wir uns über einen Anruf oder eine Mail mit einer Kurzbewerbung.

Unse­re Kon­takt­da­ten:
the tree­wor­ker GmbH
Indus­trie­str. 11a T: 06087 989 4077
65529 Wald­ems

M: info@the-treeworker.de

Blog

Bei die­ser gro­ßen Pap­pel haben wir uns tech­ni­sche Unter­stüt­zung bei den Pfle­ge­ar­bei­ten in Form einer Hub­ar­beits­büh­ne geholt. 

Seit heu­te ist unse­re neue Web­site online! Vie­len Dank für die gute Zusam­men­ar­beit und vor allem für die Geduld, die unser Web­de­si­gner René Das­beck – www.netz-gaenger.de aufbringen

Am 28.11.2020 nah­men alle Mit­ar­bei­ter an einer ganz­tä­gi­gen Ers­­te-Hil­­fe-Aus­­­bil­­dung natür­lich unter Ein­hal­tung aller Hygie­ne­maß­nah­men teil. Vie­len Dank an den sehr kom­pe­ten­ten Aus­bil­der Mark Schenk und die

19 Mona­te nach Bestel­lung bei Mer­ce­des konn­ten wir end­lich am 04.09.2020 unse­ren neu­en Mer­ce­des ATE­GO 1830 in Betrieb neh­men und unse­ren alten ATE­GO 818 nach

Kon­takt

the tree­wor­ker GmbH

Indus­trie­str. 11a
65529 Wald­ems

T: +49 6087 989 4077
M: info@the-treeworker.de